Unsere Kindergartengruppen

 

Jedes Kind gehört einer Gruppe an:

 

Es gibt die Pippi Langstrumpf Gruppe, die Bibi Blocksberg Gruppe, die Findus und Petterson Gruppe, die Biene Maja Gruppe, eine Raupe Nimmersatt Gruppe und die Löwenbande  (Außengruppe mit naturnaher Pädagogik).

 

In jeder Gruppe arbeitet eine Erzieherin als Gruppenleitung, die von einer sozialpädagogischen Assistentin unterstützt wird. In einer Elementargruppen, in einer Krippe, als auch in der altersgemischten Gruppe spricht eine dieser Pädagoginnen jeweils deutsch, die andere englisch .

In der Außengruppe wird der Kontakt zu der englischen Sprache durch eine mindestens einmal wöchentlich Anwesende englisch sprechende Pädagogin gelebt.

Trotz des halboffenen Konzepts haben alle Kinder eine klare Gruppenzugehörigkeit und somit auch zwei feste Bezugspersonen (siehe Konzept).

 

Die Biene Maja Gruppe ist eine altersgemischte Gruppe. Es werden dort Kinder im Alter von einem Jahr bis sechs Jahren, von zwei Pädagoginnen betreut. Diese haben Berufserfahrung in der Arbeit in altersgemischten Gruppen. Es wird das Konzept der frühen Zweisprachigkeit weitergeführt.

 

In den Krippen arbeiten eine Erzieherin und eine Sozialpädagogische Assistentin.

In dieser Gruppe gibt es eine englisch sprechende Pädagogin. Die anderen Kinder erhalten den Kontakt zu der englischen Sprache im Rahmen eines sehr engen Kontaktes mit der altersgemischten Gruppe (z.B. gemeinsames Mittagessen) und dem, im Rahmen des halboffenen Konzeptes, bestehenden Kontaktes zu den Pädagoginnen in der Bibi Blocksberg und Pippi Langstrumpf Gruppe.

 

 

 

 

 

Die Gruppenräume

 

Der Biene Maja Raum:

Dieser Raum beinhaltet hauptsächlich Utensilien und Spielzeug für den künstlerisch malerischen Bereich, wie z.B.

  • Maltische mit Buntstiften oder Wachsmalstiften.
  • Tuschfarben und Fingerfarben, mehrere Staffelleien.
  • Unterschiedlichste Bastelmaterialien (z.B. verschiedene Papiersorten, Federn, Kleister, Klebe Naturmaterialien, ect.).
  • Die "Kuschecke" zum Spielen von Rollenspielen
  • Die "Höhle" zum Musik hören.
  • Knete mit verschiedem Zubehör wie Kuchenrollen, Gabeln, Messer, ect.
  • Einen "Friseur-" und einen "Arztkoffer"
  • Stempel verschiedener Formen sowie Buchstaben und Zahlenstempel.
  • Stanzer zum Ausstanzen unterschiedlichster Formen.
  • Handpuppen.

 Ab dem 01.03.2016 wird diese Gruppe in eine altersgemischte Gruppe umgewandelt und eine, den  Bedürfnissen der  unter drei Jährigen Kinder entsprechende, Raumaustattung als auch Spielzeug haben. Zudem wird der Grupenraum so umgestaltet, dass das Spielzeug der älteren Kinder keine Gefahr für die jüngeren Kinder darstellt.

 

 

 

 

 

Der Bibi Blocksberg Raum:

In diesem Raum befinden sich Materialien zum Bauen, Handwerken und Konstruieren, wie zum Beispiel:

  • Eine Werkbank mit entsprechendem Werkzeug (wird nur in Gegenwart einer pädagogischen Kraft genutzt).
  • Autos in allen Größen und Variationen (mit Zubehör) sowie einen Verkehrsteppich.
  • Holzklötze verschiedener Größen.
  • Playmobil.
  • Lego u.ä.
  • Eine Wandtafel mit Magnetbuchstaben und Zahlen.
  • Perlensteckspiele.

Zudem werden in diesem Raum täglich kleinere Experimente angeboten, die die Kinder selbständig ausführen.






 

Der Pippi Langstrumpf Raum:

In diesem Raum finden sich Materialien wie z.B.

  • Bilderbücher für unterschiedliche Altersgruppen.
  • Vorlesebücher.
  • Tischspiele für verschiedene Altersgruppen.
  • Das Bällebad.
  • Zwei Computer (die nur unter Anleitung der pädagogischen Mitarbeiterinnen benutzt werden).
  • Konstruktionssand im Wechsel mit "normalem Sand" in einer Innensandkiste.








Die Krippen :

 

Die Räumlichkeiten der Biene Maja gruppe befinden sich im Gebäude des Kindergartens. Die Räumlichkeiten der Findus - und Peterrsson - Gruppe befiiinden sich im Bürgerhaus der Gemeinde Melsdorf.

Die Krippengruppenräum sind den Bedürfnissen der Kinder unter drei Jahren angepasst.

Sie sind ausgerichtet auf die Form des Anregung suchens dieser Alterstufe - Bewegung.

Wir sehen in dieser Alter denn Gruppenraum als dritten Erzieher und möchten den Kindern alle für sie optimalen Bedingungen zum selbstbestimmten Lernen bieten.

Dies sind  einzigen Gruppenräum unseres Hauses die nicht auf das halboffene Konzept ausgerichtet sind  - also keinen funktionalen Schwerpunkt haben.

Es befindet sich dort von allen Angebotsmaterialien etwas.

Trotzdem ist - sobald sich ein Krippenkind eingelebt - hat der Zugang zu den anderen Gruppen im Rahmen der altersabhängigen Möglichkeiten offen. Auch hier möchten wir den Kindern die Option der Wahl der Erzieherin und des Raumangebotes ermöglichen.

 Den Kindern der Findus - und Pettersson Gruppe wird dies durch regelmäßige Besuche hier im Haus,  oder von den anderen Gruppen in deren Gruppenraum ermöglicht.

 

 

 

 

Die Außengruppe mit naturnaher Pädagogik:

 

Die Außengruppe mit naturnaher Pädagogik befindet sich nahe der Grundschulein einem kleinen Wäldchen.

Auch dort arbeiten eine Erzieherin und eine Sozialpädagogische Assistentin.

Zu dieser Gruppe gehört ein e ein schönes beheizbares Holzhaus, dass ganz persönlich und gemütlich von den Kindern und dem pädagogischen Personal eingerichtet ist. Weiterhin werden die Sanitärraume der Turnhalle genutzt.

In  dieser Gruppe erkunden und erleben die Kinder die Natur mit ihrem Jahreszeitenwechsel, den Tieren und Pflanzen und vielem mehr in ihren täglichen Erfahrungen in dem Bewegungs - und Lernraum Natur.

Selbstverständlich wird auch für diese Gruppe der Frühdienst, die Betreuung bis 15 Uhr, die Musikschule, die Schulspielgruppe, als auch die Teilnahme am Mittagessen angeboten .

Einen Tag in der Woche wird diese Gruppe von einer englisch sprechenden Pädagogin begleitet, um auch in der Natur die englische Sprache zu leben.